top of page
  • AutorenbildAnke Peters

„Hab ich noch Lust auf diese Machtspielchen?“


Sinn-Vision als tragende Motivation - Coaching für Unternehmen, Führungskräfte, Mitarbeiter

„Hab ich noch Lust auf diese Machtspielchen?“


Eine Frage, die sich meine Klienten im Coaching immer öfter stellen. Wie kommt das?


Ich erlebe viele Klienten in der letzten Zeit müder, erschöpfter und weniger bereit, aktiv zu sein.

So nach dem Motto, es hat doch alles gar keinen Sinn...


Sie wollen oft einfach in Ruhe gelassen werden und tun Dienst nach Vorschrift.


Manche haben bereits innerlich gekündigt und nur Angst, vor dem entscheidenden Schritt.


Dem Arbeitgeber fällt auf, dass die Führung schwächelt und die Energie immer mehr abfällt, was sich auch auf andere Mitarbeiter auswirkt.


Doch gibt es eine ganz einfache Lösung.


Menschen brauchen einen SINN, eine VISION, für sich selbst und natürlich in ihrem Job, den sie oft eigentlich lieben, aber durch die Umstände einfach nur noch frustriert sind.


Ich möchte jetzt nicht alles aufzählen, was den Unmut erzeugt.


Ich möchte Hoffnung und Mut geben, aus dieser zermürbenden Haltung auszusteigen.


Und das kannst Du bei Dir selbst beginnen, denn es ist NICHT das Außen, was Dich ermüdet, es bist Du SELBST.


Es macht einen sehr großen Unterschied, motiviert durchs Leben zu gehen, eigene Potentiale zu entdecken und zu entfalten und genau dadurch auch wieder Lust am Job zu haben, egal ob selbstständig oder angestellt.


Wie oft habe ich es erlebt, dass durch wenige Coachings die Lebensgeister wieder geweckt wurden und erkannt wurde, dass die Kündigung nicht die Lösung des Problems ist, da man sich selbst immer wieder mitnimmt.


Und es beim nächsten Job ähnlich ist.


Sich diese Frage zu stellen ist kraftvoll und klärt die Möglichkeiten:


Was kann ich bewegen?


Erst wenn hier ein NICHTS kommt, wäre es sinnvoll, neue Wege zu gehen.


Mit mir erkennst Du deine Möglichkeiten und wie Du wieder Sinn in Dein Leben bringst.

Lass uns sprechen. Schreibe mir eine PN.


Herzlichst

Anke Peters



Foto: Julia Funke

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page