top of page
  • AutorenbildAnke Peters

Anke, Du bist verrückt...!


Wie groß ist Dein Vertrauen in Dich, wenn Du etwas Neues starten willst?



Diesen Satz habe ich in meinem Leben schon oft gehört.


Ich gehöre zu den Menschen, die ihre Antennen immer in alle Richtungen aufgestellt haben, um nichts zu verpassen.


Den Fokus auf eng zu stellen, hat mir noch nie gefallen.

Ich habe immer hinterfragt und wollte wissen, was es auf sich hat mit dem, was mir begegnete und was ich erlebte.


Dies habe ich mir bis heute bewahrt und es wird immer so bleiben.


Ist das bequem?


In der Tat nicht, denn es führt dazu, kreative Impulse auch umsetzen zu wollen und das möglichst zeitnah.


So habe ich in meinem Leben schon einige Unternehmen entwickelt, teils alleine und auch mit Freunden.


Die Leidenschaft für das Neue steckt tief in mir und ich VERTRAUE, dass alles gut wird, wenn ich etwas Neues beginne.


Mir geht es um die Erfahrung und das tiefe Eintauchen in die Prozesse, die neu entstehen, denn ich weiß, so wachse ich immer weiter und erschließe mir die Welt in so vielen Facetten wie möglich...


Ich weiß, bei vielen Menschen ist es anders und sie zweifeln, oft sogar Jahre, bis sie sich wagen, einen ersten Schritt zu tun.


Ganz egal, ob es ein neuer Job ist, eine persönliche Lebensentscheidung, ein Unternehmen zu gründen, etwas im Job zu ändern, eine Idee in die Realität umzusetzen...


Dieses Warten, aufgrund von Zweifeln, erlebe ich im Coaching und auch bei den Teilnehmern, die sich für unsere Coachingausbildung interessieren.


Eine der Teilnehmerinnen brauchte fast 2 Jahre, um die Entscheidung treffen zu können.

Sie brauchte viel Vertrauen vor allem in sich selbst, um JA sagen zu können.


Wenn wir uns selbst kein Vertrauen schenken können, können wir es auch schwer in andere.


Vertrauen in uns selbst ist die beste Basis, um im Leben, im Job oder Business weiterzukommen und genau das zu erleben, was wir uns wünschen.


Vertrauen zu sich selbst ist verbunden mit Selbstliebe.

Diese zu entwickeln und sich kraftvoll in die Handlungsmacht zu begeben, ist essentiell für Wachstum.


Wo bist Du noch nicht im Vertrauen zu Dir selbst?

Welche Entscheidung zögerst Du immer wieder hinaus?


Ich schenke Dir einen Impuls, wenn Du ihn Dir bei mir abholst.

Link im Kommentar. Vertraue einfach!


Ich wünsche Dir einen wundervollen Samstag.


Herzlichst

Anke Peters



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page