NEU ALS FÜHRUNGSKRAFT

Neu als Chef/in?

Ist es das erste Mal, dass du Chef wirst oder geworden sind?

Wurdest du neu eingestellt oder aus einem bestehenden Team rekrutiert?​

Sicher gehen dir jetzt viele Fragen durch den Kopf.

Du freust dich einerseits, andererseits spürst du eventuell Unsicherheit. 
Wie wird der Beginn sein?

Wie soll ich mich verhalten?

Wie schaffe ich es, bei anderen gut anzukommen?

Diese Gefühle sind normal.

Denn du begibst dich in ein unbekanntes Gebiet, welches dir noch nicht vertraut ist.

Wende dich vertrauensvoll an uns. 

Wir unterstützen dich dabei, souverän in deine neue Führungs-Identität zu starten.

Deiner Karriere als charismatische Führungskraft der neuen Zeit steht dann nichts mehr im Wege!

Junge geschäftsfrau

DIE ERSTEN 100 TAGE

Frau lächelnd in Anzug

Als Führungskraft in deiner Mitte ankommen und bleiben.

Bisher konntest du durch Fachwissen überzeugen. Jetzt nimmst du eine Führungsrolle ein.

Dies kennst du noch nicht, hast aber sicher eine Ahnung, was auf dich zukommen kann.

Du weißt, dass diese Position auch ein neues Verhalten verlangt.

Viele Aspekte sind zu berücksichtigen.

Es geht nicht nur darum, eine neue Führungs-Rolle anzunehmen, sondern sich in der Position

als Führungskraft "zu Hause" zu fühlen, authentisch zu sein und Persönlichkeit zu zeigen.

Mit neuem Bewusstsein und mehr Leichtigkeit gelingt dies auf allen Ebenen, in jeder Situation.

Selbstführung als Quelle
deiner Kraft.

Der Führungseinstieg könnte sogar zuerst schwieriger sein, als du dachtest.

Gerade wenn du intern aufgestiegen bist,

also vom Kollegen zur Führungskraft geworden bist oder wenn du eine/n starke/n Vorgänger/in

gehabt hast an der/m du gemessen wirst.

Um Sicherheit und Klarheit in der neuen Führungsrolle zu bekommen, ist es essentiell, gewohnte Verhaltensweisen zu prüfen

und im Sinne der neuen Herausforderung

die Selbst-Führung zu korrigieren. 

Durch Perspektiv-Wechsel die Ressourcen der eigenen Persönlichkeit zu erkennen und diese in den eigenen Führungsstil zu integrieren.

Porträt eines Mannes
Gruppentreffen

Zusammenarbeit mit Wertschätzung und Gemeinschafts-Bewusstsein.

Der Führungswechsel ist immer eine besondere Angelegenheit.

Warum?

Die bisherigen Beziehungsstrukturen ändern sich, wenn eine neue Führungsperson ins Team kommt.

Das bedeutet, neue Spielregeln der Zusammenarbeit müssen entwickelt und kultiviert werden.

Du kennst das sicher, denn gerade zu Beginn wist du aufmerksam unter die Lupe genommen,

damit deine neuen Mitarbeiter sich ein Bild von dir machen können.

Offenheit und Wertschätzung wirken magisch.

Im ersten Moment authentisch.

Es kommt nicht nur auf den allerersten Eindruck an, aber "Fehler" durch ungünstiges Verhalten sind später eher schwer zu korrigieren.​

Zeige dich und deine Persönlichkeit, denn Echtheit und Authentizität sind die Schlüssel für ein willkommenes Ankommen in deinem neuen Team.

Ein gezieltes und auf deine neue Führungsaufgabe abgestimmtes Coaching gibt dir mehr Sicherheit und Souveränität aktiviert deine Ressourcen.

Du wirst mit einem sehr guten und sicheren Gefühl die neuen Herausforderung meistern.

Berufsmann Holding eine Tablette
Junge geschäftsfrau

Stark aus der Krise.

Pech: Eine Krise, die du nicht selbst verursacht hast, erwischt dich in den ersten 100 Tagen.

Deine Krisenbewältigung:

  • Stärkung deiner Präsenz und Sichtbarkeit

  • Vertrauen auf die eigenen Fähigkeiten

  • Glaube an deine Selbstwirksamkeit

  • Schärfung und Stärkung deines Mindsets

  • Planungshorizonte flexibel betrachten

  • Situationspotentiale im Jetzt erkennen

So gelingt es dir, auch in der Krise Key-Player zu erkennen, zu binden und neue Talente

für dich zu gewinnen.​